Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache
Außenansicht des Kelten-Römer-Museums Manching bei Nacht.
© kelten römer museum manching:

Manchinger Vorträge zur Archäologie und Geschichte

Datum/ Uhrzeit
27.03.2019
18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Veranstaltungsort
kelten römer museum manching
Im Erlet 2
85077 Manching
Telefon: 08459 32373-0
E-Mail schreiben
Details

Bereits vom Beginn seiner jahrhundertelang andauernden Expansion an kam der Stadtstaat Rom immer wieder mit Völkerschaften in Berührung, die man unter dem Oberbegriff Kelten fassen kann. Seien es die Bewohner der nördlichen Apennin-Halbinsel, die Stämme der südfranzösischen Gebiete sowie des Alpenlandes, die spanischen Keltiberer oder später die Einwohner des weiter nördlich gelegenen Gallien: Sie alle standen den Römern zu unterschiedlichen Zeiten gegenüber – und dies zumindest zunächst meist feindlich. Entsprechend waren die Kelten während der römischen Republik, aber auch bis in die Kaiserzeit hinein stetig ein militärischer Gegner und damit Gegenstand des öffentlichen Diskurses. Dies schlug sich einerseits in literarischen Quellen nieder, hinterließ andererseits aber auch Spuren in der bildlichen Sphäre der römischen Kultur.

Der Vortrag nimmt die Zuhörer mit auf einen Rundgang durch die römische Münzprägung und fragt, welchen Niederschlag die Auseinandersetzungen mit den Kelten in ihr fanden. Als offiziellem Medium des römischen Staates kommen den Münzen insofern eine besondere Bedeutung zu, als sie Rückschlüsse nicht nur über eine persönliche Sicht auf diesen langjährigen Feind erlauben, sondern in gewissem Maß Spiegel des staatlichen Narratives sind. Wie wurden also Kelten und die Kriege mit ihnen auf römischen Prägungen dargestellt? Welche Symbole kamen hierfür zum Einsatz? Was sagt dies über die römische Sicht auf diese „barbarischen“ Völker und über das römische Selbstverständnis aus?

Link zur Webseite

Diesen Termin in Ihren Kalender importieren
Zurück zu den Suchergebnissen nach oben

Ansprechpartner/in

kelten römer museum manching
Im Erlet 2
85077 Manching
Telefon: 08459 32373-0
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Homepage

Publikationen

Öffnungszeiten

Di.- Fr. 9.30 bis 16 Uhr
Sa., So. und an Feiertagen 10.00 bis 17.30 Uhr