Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache
 
Kategorie: Auszeichnungen
04.10.2018

Sie lebt aktive Nächstenliebe

Roswitha Kupfer aus München mit der Bezirksmedaille geehrt

Als Zeichen seiner Anerkennung verleiht der Bezirk Oberbayern an Menschen, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich um das öffentliche Wohl in Oberbayern verdient gemacht haben, die Bezirksmedaille.
Bezirkstagspräsident Josef Mederer (links) verleiht Roswitha Kupfer am 4.10.2018 die Bezirksmedaille.
Foto: Wolfgang Englmaier
© Pressestelle Bezirk Oberbayern

"Mehr als ein Drittel der Menschen ab 14 Jahren engagiert sich in Bayern für das Ehrenamt." Mit dieser beeeindruckenden Zahl wies der Bezirkstagspräsident Josef Mederer zu Beginn seiner Rede auf den hohen Stellenwert des Ehrenamtes in der Gesellschaft hin. Ob in der unmittelbaren Nachbarschaft oder in der Gemeinde, ob im Verein oder in der Kirche, ob in vielfältigen privaten Initiativen, in Stiftungen, Selbsthilfegruppen oder in den großen Wohlfahrtsverbänden und Rettungsdiensten, das Spektrum des Ehrenamtes ist riesig. 

"Menschlichkeit, Zuwendung, Empathie, Zeit, ein offenes Ohr für andere – das sind alles Dinge, die wir nicht staatlich verordnen können. Es sind aber Werte, die Sie mit Ihrem ehrenamtlichen Engagement leben und vorleben." So beschrieb Josef Mederer den Kern des Ehrenamtes und bezeichnete die Ausgezeichneten als "Vorbilder, die ein wichtiger Teil des Fundamentes unserer Gesellschaft und unserer Demokratie" seien. Und dies ist für den Bezirk Oberbayern auch Ansporn, um die Vorbildlichkeit Ihres Handelns mit der Verleihung der Bezirksmedaille nicht nur zu würdigen, sondern vor allem, sie auch publik zu machen. Mit dem Wunsch "Geben Sie Ihr Feuer der Begeisterung weiter!" dankte er den Geehrten für ihren Einsatz. 

Hier die Laudatio durch Bezirkstagspräsident Josef Mederer:


Unser nächstes Vorbild ist eine Frau, die nicht nur ein großes und gütiges Herz hat, sondern aktive Nächstenliebe auch persönlich lebt.
Frau Kupfer war vom Jugendalter bis heute im Rad- und Kraftfahrer-Bund Solidarität und in der Solidaritätsjugend aktiv.

Der „RKB Solidarität Deutschland 1896 e. V.“ ist ein deutscher Sportverband. Seine Mitgliedsvereine betreiben vor allem Hallenradsport, also Kunstradfahren, Radball, Radpolo, daneben aber auch Motorsport und Rollsport, Radwandern, BMX, Einrad- und Breitensport.
Die Solidaritätsjugend Deutschlands – auch bekannt als „Soli-Jugend“ – ist seit 1954 die eigenständige Jugendorganisation mit heute etwa 30.000 Mitgliedern.

Die Soli-Jugend bietet vielfältige Aktivitäten wie Seminare, Freizeiten und internationale Jugendbegegnungen an, um den Erfahrungshorizont von jungen Menschen zu erweitern und ihnen Denk- und Lebensräume zu eröffnen. Durch das ehrenamtliche Engagement in der außerschulischen Jugendbildung, der Kinder- und Jugendpolitik, der Kinder- und Jugendfreizeit und besonders in der internationalen Jugendarbeit wird das Verbandsleben bereichert.

Das vielfältige ehrenamtliche Engagement von Frau Kupfer schlägt sich auch in ihren Vereinsfunktionen nieder: Seit 21 Jahren ist sie Vereinsvorsitzende des SV Solidarität e.V. Auf Landes- und Bundesebene ist sie seit vielen Jahren Vizepräsidentin und seit 2012 Bezirksvorsitzende RKB Solidarität Bezirk Oberbayern.
21 Jahre lang leitete sie
das Internationale Jugendlager der Solidaritätsjugend mit teilweise 14 Gastnationen aus Europa, Afrika und Asien und war 18 Jahre lang Landesjugendleiterin in der Solidaritätsjugend Südbayern.

Durch das Zusammenwirken von Sport und Jugendarbeit ist eine große Außenwirkung im Inland sowie auch im Ausland entstanden.
Frau Kupfer ist ein Vorbild im Ehrenamt, Sie denkt immer an die anderen und nie an sich.
Ihnen, verehrte Frau Kupfer, entbiete ich unsere aufrichtige Hochachtung. Als äußeres Zeichen der Anerkennung ehren wir Sie mit der Bezirksmedaille und sagen Ihnen heute „Vielen herzlichen Dank“ für Ihr vorbildliches Engagement!

Weitere Informationen für die Medien bei Wolfgang Englmaier
Telefon: 089 2198 90014
E-Mail: Wolfgang.Englmaier@bezirk-oberbayern.de

Download (PDF 96 kB)

Bildmaterial zum Download

Bezirkstagspräsident Josef Mederer (links) verleiht Roswitha Kupfer am 4.10.2018 die Bezirksmedaille.

Foto: Wolfgang Englmaier

Copyright: Pressestelle Bezirk Oberbayern

Download Foto (JPG 1,7 MB)

Download gesamtes Bildmaterial als zip (ca. 1.7 MB)

zur Ergebnisliste der gesuchten Meldungen nach oben

Ansprechpartner/in

Wolfgang Englmaier
Pressestelle: Schafhof - Europäisches Künstlerhaus Oberbayern, Mitarbeiterzeitung, Fotografie
Telefon: 089 2198-90014
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Kontaktseite