Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Artikel anhören
Leichte Sprache

Oberbayerischer Förderpreis für Angewandte Kunst 2012

Angewandte_Kunst_2012_schafhof Preisträgerausstellung zum Oberbayerischen Förderpreis für Angewandte Kunst 2012

49 Teilnehmern bewarben sich mit über 100 Arbeiten für den Förderpreis 2012. Am Ende gab es drei erste Preise und zwei Anerkennungen. Am 13. September fand die Preisverleihung im "schafhof - europäisches künstlerhaus oberbayern" durch Bezirkstagspräsident Josef Mederer statt. In der Ausstellung im Schafhof wurden die Objekte von 18 Teilnehmern der Öffentlichkeit gezeigt.

1. Preis
(3.333 Euro)
Benjamin Panitzer (32), Fürstenfeldbruck/München, „Skelettgefäße"(2), Eiche filetiert, gestrahlt, und Douglasie, skelettiert und gestrahlt  (Akademie der Bildenden Künste, München)
1. Preis
(3.333 Euro)
Carina Chitsaz-Shoshtary (33), Augsburg/München, Broschen "Black2", "Green and Grey" und "Pink", Graffiti, Silber, Edelstahl, gemischte Technik (Akademie der Bildenden Künste, München)
1. Preis
(3.333 Euro)
Attai Chen (33), Jerusalem/München , 2 Broschen, Halsschmuck  "ohne Titel" Papier, Farbe. Leim,Messing, Edelstahl, gemsichte Technik (Akademie der Bildenden Künste, München)
Anerkennung
Martin Lehmer (25), Benediktbeuern/Penzberg, "Raum-Kuh-Kontinuum", Zirbenholz, geschnitzt, geraspelt (Städtische Berufsfachschule für das Holzbildhauerhandwerk in München)
Anerkennung Jörg Bindewald (34), Fürstenfeldbruck/Mammendorf, Photovoltaik-Paneele  "Vielfalt", Weißglas mit Sandstrahlung, Airbrush, verspiegelt (Glas- und Porzellanmaler/Akademie für Gestaltung und Design München)


Die Juroren waren die stellvertretende Bezirkstagspräsidentin Ursula Bittner, Helen Britton (Schumckkünstlerin), Dr. Constanze Werner (Leiterin des Oberammergau-Museums), Akiko Tomikawa (Papier- und Installationskünstlerin), Wolfgang Lösche (Leiter der Abteilung für Messen und Ausstellungen der Handwerkskammer für München und Oberbayern), Thomas Kandler (Möbeldesigner),
Georg Scheller (Redakteur der Filmreihe “Handwerker mit Leib und Seele“ und Leiter Qualitätsmanagement beim Bayerischen Fernsehen) sowie die Bezirksrätin und Architektin Christine Degenhart.

Ansprechpartner/in

Petra Berg
Oberbayerischer Förderpreis für Angewandte Kunst
Telefon: 089 2198-32201
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Kontaktseite