Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Artikel anhören
Leichte Sprache

Der Bezirk Oberbayern nimmt wichtige Aufgaben im Sozialwesen wahr. Als überörtlicher Träger der Sozialhilfe finanziert er Hilfen für Menschen mit Behinderungen sowie für alte und pflegebedürftige Menschen.

In der Eingliederungshilfe für Menschen mit körperlichen, geistigen und/oder seelischen Behinderungen ist er zuständig für Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft; von der Schul- und Hochschulausbildung bis hin zu Reha-Maßnahmen, dem Besuch von Werk- und Förderstätten und der Betreuung in ambulanten Wohnformen oder stationären Einrichtungen.
Mit der Hilfe zur Pflege unterstützt der Bezirk Oberbayern pflegebedürftige Menschen die ihren Pflegebedarf (ambulant oder stationär) nicht aus eigenen Mitteln finanzieren können.

Im Mittelpunkt steht der Mensch mit seinem individuellen Bedarf. Menschen mit Behinderungen sowie pflegebedürftige Menschen sollen personenbezogen die Hilfen erhalten, die sie benötigen. Das Wunsch- und Wahlrecht des Einzelnen ist hierfür eine wichtige Orientierung.

Die Sozialverwaltung des Bezirks Oberbayern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sozialpädagoge/in (Kennziffer 2018/22400)

Es handelt sich hierbei um eine Teilzeitstelle (dzt. 31 Wochenstunden), deren Tätigkeiten nach Entgeltgruppe S 15 TVöD-VKA bewertet sind.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Umsetzung des Konzepts Fallmanagement im Bereich Eingliederungshilfe für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige 
  • Ermittlung des individuellen Unterstützungsbedarfs
  • Durchführung von Fallkonferenzen
  • Qualitätssicherung
  • Stellungnahmen im Auftrag der Hilfe gewährenden Arbeitsgebiete des Bezirks Oberbayern
  • fachliche Beratung von Betroffenen, Einrichtungen und Trägern der Eingliederungshilfe
  • Zusammenarbeit mit Einrichtungsvertretern und Aufsichtsbehörden
    Mehr Informationen zum Bereich Soziales im Bezirk Oberbayern

Voraussetzungen:

  • erfolgreicher Abschluss eines einschlägigen Studiums (Diplom (FH) / Bachelor) im Bereich Sozialpädagogik/Soziale Arbeit oder ein anderer vergleichbarer Abschluss in einer sozialwissenschaftlichen Fachrichtung
  • einschlägige nachweisbare Berufserfahrung von mindestens 2 Jahren in Einrichtungen und Diensten der ambulanten, teilstationären bzw. stationären Versorgungssysteme für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung
  • fundierte Kenntnisse
    o in der Ermittlung des individuellen Hilfebedarfs
    o in den Bereichen SGB VIII, IX und XII
    o über die Angebotsstruktur für die genannte Zielgruppe
  • sicherer Umgang mit EDV-Anwendungen (vor allem in Word, Excel und EDV-gestützten Dokumentationssystemen)
  • gültige Fahrerlaubnis der Klasse B/3, verbunden mit der uneingeschränkten Bereitschaft zu Außendiensttätigkeiten sowie der Fähigkeit und Bereitschaft, Fahrten durchzuführen, um Ortstermine wahrzunehmen
  • sprachlich-fachliche Kompetenz in den Bereichen Moderation, Ergebnis- und Berichtsverfassung
  • Kontakt- und Teamfähigkeit
  • zeitliche Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • selbstständiges und strukturiertes Arbeiten
  • sicheres und fachkompetentes Auftreten sowie Freude am Umgang mit Menschen

Wir bieten:

Der Bezirk Oberbayern ist stets um die Zufriedenheit seiner Mitarbeiter/innen bemüht, daher erwarten Sie bei uns:

  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld
  • die Mitarbeit in engagierten Teams mit gutem Betriebsklima und einer wertschätzenden Führungskultur
  • eine klare und strukturierte Heranführung an Ihre neue, verantwortungsvolle Tätigkeit mit individueller Unterstützung
  • gute interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag fachlich begleiten und unterstützen und Ihre persönlichen Potentiale zukunftsorientiert stärken
  • flexible Arbeitszeiten
  • ein Arbeitsplatz im Zentrum von München mit guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel (U4/U5 Lehel) sowie die Möglichkeit eines Jobtickets für Bahn und MVG
  • eine eigene Kantine
  • die Möglichkeit der Kinderbetreuung in der bezirkseigenen Kindertagesstätte
  • In der Phase der Wohnungssuche können wir Sie mit Übergangslösungen unterstützen. Darüber hinaus besitzt der Bezirk Oberbayern zahlreiche Wohnungen, auf die Sie sich als künftige/r Mitarbeiter/in bewerben können.

Kontakt:

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Hödl (Tel.: 089/2198-22401, E-Mail: Gerold.Hoedl@bezirk.oberbayern.de) oder Herr Forreiter (Tel.: 089/2198-22412, E-Mail: Bernhard.Forreiter@bezirk.oberbayern.de) gerne zur Verfügung. Für weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren können Sie sich gerne an Frau Hartl (Tel.: 089/2198-14104, E-Mail: Simone.Hartl@bezirk.oberbayern.de) wenden.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Angabe der Kennziffer an unser Online Portal: https://www.buergerserviceportal.de/bayern/oberbayern/onlinebewerbung?obw-mandant=akdbpws:1000000000&obw-ausschreibung=26

bis spätestens 30.04.2018,

oder postalisch an:

Bezirk Oberbayern
Personalreferat
Frau Hartl
80535 München

www.bezirk-oberbayern.de/jobs-karriere

Das Auswahlverfahren zur Besetzung der Stelle findet voraussichtlich in der 20 Kalenderwoche statt.

Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte bei:

  • aussagekräftiges Anschreiben
  • aktueller, vollständiger Lebenslauf
  • Kopien Ihrer Ausbildungs-/Studiennachweise (ggf. mit Anerkennung ausländischer Abschlüsse)
  • Arbeitszeugnisse bzw. Tätigkeitsnachweise
  • (Kopie Ihrer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse 3 / B)
  • (ggf. Kopie Ihrer gültigen Aufenthalts-/Arbeitserlaubnis)

Für statistische Auswertungen bitten wir die Bewerber/innen um Mitteilung, wie/über welches Medium sie auf diese Stellenausschreibung aufmerksam geworden sind.

Der Bezirk Oberbayern verpflichtet sich, die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, unabhängig von deren Herkunft, Hautfarbe, Religion und sexueller Orientierung, zu fördern. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.


Stellenangebot als PDF herunterladen

Autor: Simone Hartl 

Publikationen

Adresse und Anfahrt

Bezirk Oberbayern
Bezirksverwaltung
Prinzregentenstraße 14
80538 München

zur Anfahrt

Erreichbarkeit

Mo.-Do. 8.00 - 18.00 Uhr
Fr. 8.00 - 17.00 Uhr