Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache

Angebote für Kinder

Eine Geschichtenerzählerin erzählt Kindern eine Geschichte
© BHM Amerang

Ob Museumsfest, Familientag oder Ferienprogramm: Mitmachen wird in den Museen des Bezirks Oberbayern großgeschrieben. Das ganze Jahr hindurch sorgen Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien für Spaß und Unterhaltung und vermitteln Wissen auf spielerische Weise.

So bekommt der Nachwuchs im Deutschen Hopfenmuseum Wolnzach mit „Hops“ – der Hopfenzeitmaschine Spannendes auf die Ohren. Kindermuseumsführer in Buchform gibt es im Freilichtmuseum Glentleiten und im Bauernhausmuseum Amerang. In ihnen entdecken Max und Emily die Geschichte der Gebäude und ihrer früheren Bewohner.

Darüber hinaus bieten die Freilichtmuseen auch Ferienprogramme an, bei denen es in den historischen Werkstätten rund um alte Handwerkstechniken viel zum Ansehen und Ausprobieren gibt. Auch Lieder und Spiele aus früheren Zeiten sind immer wieder im Programm der Museen. Zum Beispiel beim „Lausbubentag“ in Amerang mit einem Parcours mit Stelzenlaufen, Hufeisenwerfen, Leiterwagenrennen und vielen anderen Attraktionen.

Auf eine Entdeckungstour quer durch Oberbayern geht es mit dem neuen „Kinder-Knobel-Kritzel-Buch“ des Bezirks Oberbayern - vom kelten römer museum bis ins Holzknechtmuseum nach Ruhpolding. Zu verrückten Hopfenmonstern und vergesslichen Römern, dem Hut des Wilderers hoch oben auf der Alm und anderen Kritzel-Abenteuern und Knobeleien. Neben Rätselspaß, Goldschatzspiel und Pop-Up-Bienenvilla gibt es eine Übersicht mit besonderen Attraktionen der Museen, die fast alle ohne Voranmeldung und kostenlos ausprobiert werden können.

Über alle Angebote für Kinder informieren die einzelnen Webseiten der Museen.
(Siehe Kasten rechts)

Ansprechpartner/in

Maria Eichmüller
Telefon: 089 2198-31101
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Kontaktseite
Gisela Knuth
Telefon: 089 2198-31102
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Kontaktseite

Publikationen