Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Artikel anhören
Leichte Sprache
 
Presseeinladung

Freitag, 13.04.2018 bis Sonntag, 03.06.2018
Schafhof - Europäisches Künstlerhaus Oberbayern, Am Schafhof 1, 85354 Freising

inBetween

Neue Ausstellung im Schafhof - Europäisches Künstlerhaus Oberbayern

Das Europäische Künstlerhaus des Bezirks Oberbayern beherbergt vom 14.4. bis 3.6. Arbeiten des durch seine spektakulären Lichtinstallationen weltweit bekannten Künstlers Philipp Geist. Das Tonnengewölbe wird zu einer begehbaren Lichtkunst-Installation, im Erdgeschoss bieten Unterwasseraufnahmen von Flüssen aus allen Teilen der Welt ungewohnte Perspektiven.

Der Ausstellungssaal wird mit der Installation „inBetween“ zu einer begehbaren Lichtkunst-Installation. Seile und Stoffe werden von der Decke bis zum Boden gespannt und hintereinander aufgehängt. Raumfüllende Projektionen aus abstrahierten, malerischen Bildkompositionen sowie Begriffen und Wörtern werden von mehreren Seiten projiziert. Die Besucher können sich dazwischen bewegen und tauchen damit mit allen Sinnen in den emotional aufgeladenen Raum ein, eine materialisierte virtuelle Welt. Es entsteht ein Zusammenspiel zwischen den Besuchern, deren Schattenbildern und den Projektionen, also den abstrakten, geometrischen Lichtmalereien, Text- und Bergstrukturen.

In der Galerie im Erdgeschoss wird die Multikanal-Videoarbeit „Riverine Zones“ gezeigt, eine Video-Raum-Installation, die den Betrachter mit auf eine Entdeckungsreise durch internationale Flüsse nimmt. Mit einer Unterwasser-Kamera macht der Künstler eine Welt sichtbar, die uns so nah und gleichzeitig doch so fern ist. Philipp Geist stellt die Unterwasserwelten verschiedener Metropolen und kleiner Orte gegenüber. Aspekte des menschlichen Umgangs mit der kostbaren Ressource Wasser in unterschiedlichen Regionen der Welt werden so zu Tage befördert. Die Brisanz von Umweltthemen und die Bedeutung von Umweltschutz werden auf ungewohnte und subtile Weise nahegebracht. Bei dem Projekt ist der Ansatz nur teilweise dokumentarisch, vielmehr versinkt der Betrachter in einem alternativen Zeit-Raum, dessen ganz eigene Gesetze und Bewegungen er auf sich wirken lässt.

Termine

Mediengespräch: Freitag, 13. April 2018, 15 Uhr

Vernissage: Freitag, 13. April 2018, 19 Uhr

Ausstellung: 24. Februar bis 2. April 2018

Öffnungszeiten

Dienstag bis Samstag: 14 bis19 Uhr

an Sonn- und Feiertagen: 10 bis19 Uhr

Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung ist barrierefrei zu erreichen.

Zur Vernissage am 13.4. fährt ein Shuttlebus vom Bahnhof Freising zum Künstlerhaus: 18.30 bis 19 Uhr; zurück: 20.50 Uhr

Weitere Informationen für die Medien bei Wolfgang Englmaier
Telefon: 089 2198 90014
E-Mail: Wolfgang.Englmaier@bezirk-oberbayern.de

Bildmaterial zum Download

"inBetween". Das Foto entstand während der Ausstellung im Kunstmuseum Celle 2014 bis 2015.

Foto: Philipp Geist

Download Foto (JPG 1,4 MB)

"Riverine Zones"

Foto: Philipp Geist

Download Foto (JPG 747 kB)

Download gesamtes Bildmaterial als zip (ca. 2.2 MB)

zur Ergebnisliste der gesuchten Meldungen nach oben

Ansprechpartner/in

Wolfgang Englmaier
Pressestelle: Schafhof - Europäisches Künstlerhaus Oberbayern, Mitarbeiterzeitung, Fotografie
Telefon: 089 2198-90014
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Kontaktseite

Publikationen