Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Artikel anhören
Leichte Sprache
 
Kategorie: Bildung

Sechs Teile – ein Stuhl

Theophil Eichler von der Fachakademie für Raum- und Objektdesign erhält den Bayerischen Staatspreis

Hervorragende Gestaltung und handwerkliche Ausführung“: Das attestierte die Jury dem Holzstuhl, für den Theophil Eichler – Student an der Fachakademie für Raum- und Objektdesign an den Schulen für Holz und Gestaltung des Bezirks Oberbayern in Garmisch-Partenkirchen – jetzt mit dem Bayerischen Staatspreis in der Kategorie Gestaltung ausgezeichnet wurde.

Franz Josef Pschierer, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, überreichte Eichler die mit 5.000 Euro Auszeichnung bei der offiziellen Preisverleihung am vergangenen Sonntag auf dem Messegelände München. Der Der Bayerische Staatspreis wird jedes Jahr für besondere gestalterische und technische Leistungen im Handwerk verliehen, die weit über dem Durchschnitt liegen. In diesem Jahr wurden insgesamt 21 Objekte aus dem In- und Ausland ausgezeichnet.

Theophil Eichler ist Schreinermeister. Den prämierten Stuhl aus Holz und Filz fertigte er in seinem zweiten Ausbildungsjahr an der Fachakademie für Raum und Objektdesign. Er besteht nur aus sechs Einzelteilen und überzeugte die Jury auf Anhieb. Entstanden ist er an der CNC-Fräse im Rahmen eines Studienprojekts unter der Leitung von Diplom-Designer Dirk Schellenberg.

zur Ergebnisliste der gesuchten Meldungen nach oben

Ansprechpartner/in

Schulen für Holz und Gestaltung des Bezirks Oberbayern in Garmisch-Partenkirchen
Hauptstraße 70
82467 Garmisch-Partenkirchen
Telefon: 08821 9592-0
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Homepage

Publikationen