Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Artikel anhören
Leichte Sprache
 

Dienstag, 21.02.2017

Kloster Seeon bleibt neuer Klausurtagungsort

CSU-Landesgruppe spricht sich einstimmig für Bezirkseinrichtung aus

Die Klausur der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag wird auch im kommenden Jahr – im Januar 2018 – in Kloster Seeon stattfinden. Bei einer Sitzung in Berlin am 16. Februar votierte die Landesgruppe einstimmig für das Kultur- und Bildungszentrum des Bezirks Oberbayern als erneuten Klausurtagungsort.
CSU-Landesgruppentreffen 2017 im Kloster Seeon Klausurtagung der CSU Landesgruppe im Deutschen Bundestag im Kloster Seeon; aufgenommen am Mittwoch (05.01.17) in Kloster Seeon. (Foto: Jörg Koch / CSU Landesgruppe im Deutschen Bundestag)

Die Vorsitzende der CSU-Landesgruppe, Gerda Hasselfeldt, lobte vor der Presse die neue Tagungsstätte: „Wir hatten im Januar eine erfolgreiche Klausurtagung, die nach 40 Jahren in Wildbad Kreuth zum ersten Mal in Kloster Seeon stattfand. Wir waren sehr zufrieden mit der Tagungsstätte und haben uns wohl und willkommen gefühlt. Ich freue mich, dass wir im Landesgruppenvorstand einstimmig entschieden haben, auch im Januar 2018 wieder von Kloster Seeon aus das politische Jahr einzuläuten.“

Gerald Schölzel, der Leiter des Tagungshotels, zeigte sich erfreut über die Entscheidung. Bereits Ende Januar hatte er bei einer Nachbesprechung der diesjährigen Klausurtagung in München signalisiert bekommen, dass die Chancen mehr als gut stehen. Die nächste Klausurtagung findet im kommenden Jahr vom 4. bis 6. Januar 2018 statt.

zur Ergebnisliste der gesuchten Meldungen nach oben

Ansprechpartner/in

Ulrike Graßl
Pressestelle: Bildung
Telefon: 089 2198-90012
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Kontaktseite

Publikationen