Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache
Presseeinladung

Donnerstag, 23.05.2019

30.05.2019 - Musikalische Zeitreise in die 1920er Jahre

An Christi Himmelfahrt erklingen „Charleston & Couplets“ im Freilichtmuseum Glentleiten

Großweil, 23. Mai 2019 – Im Freilichtmuseum Glentleiten sorgen am 30. Mai 2019 Titus Waldenfels, Silvia-Maria Jung, Uli Wunner und Johannes Wunner für schwungvolle Unterhaltung. Sie laden an Christi Himmelfahrt zu einer musikalischen Zeitreise in die 1920er Jahre ein. Diese bewegte Zeit thematisiert das Freilichtmuseum in seiner aktuellen Sonderschau EINE NEUE ZEIT – Die „Goldenen Zwanziger“ in Oberbayern. Die Besucher erwartet neben der Musik auch eine Sonderführung durch die Ausstellung, ein Kinderprogramm und Handwerksvorführungen.

Charleston & Couplets

Mit einer Klarinette aus New Orleans, einer bayerischen Stimme, einem Ragtimeklavier und einer Wirtshausgeige erfreuen zwischen 11.00 und 16.00 Uhr die Musiker rund um Titus Waldenfels die Zuhörer mit neuer, aber auch traditioneller bayerischer Musik der zwanziger Jahre. Humoristische bayerische Lieder, Couplets, Jazz, Ragtime und das modischste der Zeit, ein Tango, treffen auf das, was aus Bayern nie wegzudenken sein wird: Landler, Walzer und Polka. Wenn hier aufgespielt wird, hält kein Fuß still!

Sonderführung durch die Wechselausstellung

Um 11.00 Uhr beginnt eine Führung durch die Sonderausstellung EINE NEUE ZEIT – Die „Goldenen Zwanziger“ in Oberbayern mit Annika Röttinger, eine der Kuratorinnen der Wechselschau. Sie zeigt, was die Menschen in Oberbayern in den 1920er Jahren bewegte. Nicht nur Bubikopf und Charleston prägten diese Zeit, sondern auch Inflation, politische Unsicherheit und Lebensmittelknappheit. Die Ausstellung spürt dem Alltag der ländlichen Bevölkerung in den „Goldenen Zwanzigern" nach und beleuchtet die Zeit zwischen dem Ende des Ersten Weltkriegs und dem Aufstieg des Nationalsozialismus.

Weiteres Programm

In der Museumshafnerei können Besucher an Christi Himmelfahrt von 11.00 bis 14.00 Uhr mit Hilfe von vorgefertigten Formen Schüsseln aus Tonplatten gestalten und verzieren. Von 10.00 bis 13.00 Uhr sowie von 14.00 bis 16.00 Uhr gibt es für Kinder eine offene Seifenwerkstatt, in der aus Naturmaterialien Seife hergestellt wird. Auch altes Handwerk kann an der Glentleiten bestaunt werden: Am Vormittag wird im historischen Backhaus frisches Holzofenbrot gebacken (9.00 bis 12.00 Uhr), nach dem Mittag geben die Klöpplerin (14.00 bis 16.00 Uhr) und die Silberschmiedin (14.30 bis 17.30 Uhr) Einblicke in ihre Arbeit.

Für alle Programmpunkte ist keine Anmeldung erforderlich, die Glentleiten ist von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

zur Ergebnisliste der gesuchten Meldungen nach oben