Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache

Im Bezirk Oberbayern setzen sich mehr als 900 Mitarbeitende für die sozialen, gesundheitlichen, bildungspolitischen und kulturellen Belange von über vier Millionen Menschen ein. Sie kümmern sich z. B. um Unterstützungsbedarfe, um den Betrieb von Gesundheitseinrichtungen, um Förder- und Berufsschulen, Kultur- und Heimatpflege sowie um Umweltfragen. Das eröffnet spannende Perspektiven in den unterschiedlichsten Bereichen.

Für die Sozialverwaltung des Bezirks Oberbayern (Regionalbüro Ingolstadt) suchen wir unbefristet eine/n

Sachbearbeiter (m/w) 
der 3. Qualifikationsebene 
Kennziffer 2018/24500-3

in Vollzeit. Im Rahmen des Job- und Desk-Sharings st die Stelle grundsätzlich teilzeitfähig.

Spannende Aufgaben:

In der Eingliederungshilfe für Menschen mit körperlichen, geistigen und/oder seelischen Behinderungen ist der Bezirk Oberbayern zuständig für Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft; von der Schul- und Hochschulausbildung bis hin zu Reha-Maßnahmen, dem Besuch von Werk- und Förderstätten und der Betreuung von ambulanten Wohnformen oder stationären Einrichtungen.
Mit der Hilfe zur Pflege unterstützt der Bezirk Oberbayern pflegebedürftige Menschen, die ihren Pflegebedarf (ambulant oderstationär) nicht aus eigenen Mitteln finanzieren können.
Sie bearbeiten die jeweiligen Anträge und prüfen die sozialhilferechtlichen Voraussetzungen nach dem SGB XII. Das heißt, Sie entscheiden über Art, Umfang und Höhe der im Einzelfall zu leistenden Hilfe. Hierbei steht der Mensch mit seinem individuellen Bedarf im Mittelpunkt. Menschen mit Behinderungen sowie pflegebedürftige Menschen sollen die personenbezogenen Hilfen erhalten, die sie benötigen. Vor diesem Hintergrund beraten Sie die hilfesuchenden Menschen auch in sozialhilferechtlichen Fragen. Zudem setzen Sie öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Ansprüche durch.

Mehr Informationen zum Bereich Soziales im Bezirk Oberbayern

Und das bringen Sie mit:

  • erfolgreiche Ausbildung / erfolgreicher Abschluss:
    • in der 3. Qualifikationsebene – Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder einer vergleichbaren Ausbildung, welche der Befähigung für die 3. Qualifikationsebene entspricht (bspw. Bachelor of Arts (Public Management)) oder
    • des Angestelltenlehrgangs II oder
    • als Diplom-Jurist/in. Wir freuen uns auch über Bewerbungen von Juristinnen und Juristen.
  • hohes Maß an Eigenverantwortung und Selbstständigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Erfahrung im Umgang mit PC-Standardprogrammen
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise 
  • Freude am Umgang mit Menschen sowie ein ausgeprägtes Serviceverständnis

Unser Angebot für Sie:

• ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld
• die Mitarbeit in engagierten Teams mit gutem Betriebsklima und einer wertschätzenden Führungskultur
• eine klare und strukturierte Heranführung an Ihre neue, verantwortungsvolle Tätigkeit mit individueller Unterstützung
• gute interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag fachlich begleiten und unterstützen und Ihre persönlichen Potentiale zukunftsorientiert stärken
• flexible Arbeitszeiten
• ein Arbeitsplatz im Zentrum von Ingolstadt mit guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel
• Vergütung / Besoldung nach EG 9c TVöD-VKA bzw. BesGr A 10 BayBesG

Kontakt

Der Bezirk Oberbayern verpflichtet sich, die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, unabhängig von deren Herkunft, Hautfarbe, Religion und sexueller Orientierung, zu fördern. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.


Stellenangebot als PDF herunterladen

Publikationen

Adresse und Anfahrt

Bezirk Oberbayern
Bezirksverwaltung
Prinzregentenstraße 14
80538 München

zur Anfahrt

Erreichbarkeit

Mo.-Do. 8.00 - 18.00 Uhr
Fr. 8.00 - 17.00 Uhr