Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Leichte Sprache

Inklusion

Inklusion Inklusion

Inklusion ist die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am gesellschaftlichen Leben. Die ihr zugrundeliegende UN-Konvention wurde durch die Vereinten Nationen im Jahr 2006 als „Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen“ verabschiedet und 2009 von der Bundesrepublik Deutschland ratifiziert.

Für den Bezirk Oberbayern spielt die Inklusion als gesamtgesellschaftliche Aufgabe eine übergeordnete Rolle. Soziale Kernbereiche des Bezirks wie die Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen werden daher ebenso nach inklusiven Grundsätzen organisiert wie vom Bezirk durchgeführte Veranstaltungen – beispielsweise die Oberbayerischen Kulturtage. Auch bei der Kultur- und Sportförderung achtet der Bezirk darauf, dass die unterstützten Projekte inklusiven Charakter haben. Um allen Menschen das Finden von Hilfsangeboten zu erleichtern, veröffentlicht der Bezirk Broschüren in leichter Sprache – ebenso wie für die wichtigsten Bereiche dieser Internetseite eine vereinfachte Sprachversion existiert. („Leichte Sprache“)

Natürlich setzt der Bezirk auch als Arbeitgeber die UN-Behindertenrechtskonvention um und stellt bei gleicher Qualifikation bevorzugt Menschen mit Behinderungen ein.

Außerdem versucht der Bezirk durch die Unterzeichnung der Charta der Vielfalt ein vorurteilsfreies Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem Mitarbeiter Wertschätzung erfahren, unabhängig von Geschlecht, Nationalität,ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.